Mit diesem Hearthstone Arena Guide möchte ich gerade dir, als Anfänger des Spiels über die ersten Frustmomente in dem Spiel helfen. Gerade die Arena kann ein wirklich Frustrierender Platz sein an dem man ungern zurück kommen mag. Doch so schlimm ist sie nicht und in Wirklichkeit sind hier die 150 Gold besser angelegt als die 100 Gold für ein neues Karten-Pack. Mit ein wenig Geschick und Übung, holst du mit dem Hearthstone Arena Guide, mehr als nur ein neues Karten-Pack aus der Arena und bekommst zusätzlich Mana um neue Karten herzustellen. Über das Crafting von Karten möchte ich aber in einem anderen Guide schreiben. Jetzt soll es nur um den Hearthstone Arena Guide gehen und darum wie du besser durch die Arena kommst.

Hearthstone Arena Guide

Fangen wir also mit dem Hearthstone Arena Guide an: Die ARENA darf man zum allerersten mal kostenlos betreten. Egal wie dein Spiel da drinnen aussieht, egal wie oft du Gewinnst, jedes weitere Spiel in der Arena kostet dich 150 Gold, oder 1,99 $ bzw 1.79 €. Es ist ratsam das Gold deiner Daylie-Quests oder anderen Errungenschaften in die Arena zu stecken. Wie oben schon geschrieben, bekommst du auf jeden Fall ein Karten-Pack aus der Arena und zusätzlich Mana um neue Karten herzustellen. Das Mana spielt gerade für Fortgeschrittene Spieler eine große Rolle, denn so kannst du ganz Gezielt Karten für ganz bestimmte Decks herstellen ohne lange und oft Karten-Packs zu kaufen. Gewinnst du ein paar Spiele in der Arena erhältst du einen besseren Schlüssel der dir wiederum am Ende deiner Arena Matches mehr Belohnungen in Form von Karten-Packs und Mana gibt. Ende ist wenn du drei mal verloren hast.

1. Die Auswahl des Helden

Die Heldenauswahl in der Arena ist gar nicht so einfach. Du bekommst 3 zufällig ausgewählte Helden vor die Nase gesetzt und musst einen davon als deinen ARENA Champion auserwählen. Du solltest dir natürlich im Klaren sein, das wenn du einen Helden auswählst, du auch wirklich verstehen solltest wie dieser Held funktioniert. Es bringt dir nichts einen Helden zu Spielen der dir nicht liegt oder den du einfach von der Mechanik her nicht verstehst. Mach dich also vorher mit 2-3 Helden vertraut wo du dir auch sicher bist. Wenn du das Gefühl für diese Helden entwickelt hast und dir denkst: „Hey, alles klar ich sollte das schaffen“, sind diese Helden für den Einstieg eine gute Auswahl für dich. Das wäre aber nun kein richtiger Hearthstone Arena Guide wenn ich dir nicht sagen würde welche Helden in der Arena bei guter Spielweise den anderen überlegen sind:

  1. Exzellente Arena Helden: Magier & Paladin
  2. Sehr gute Arena Helden: Schurke & Hexenmeister
  3. Gute Arena Helden: Jäger, Schamane, Priester und Druide
  4. Nicht so toller Arena Held: Krieger

Solltest du jetzt total fanatischer Krieger Anhänger sein, so tut es mir leid, statistisch bewiesen ist es, das der Krieger einfach in der Arena suckt und immerhin liest du aus irgend einem Grund gerade diesen Guide 😉

2. Auswahl der Karten

Der Kern der Arena ist nun das Auswählen der Karten für deinen eben gewählten Helden. Dabei darfst du die Karten nicht für deine Sammlung behalten 😉  Schade, ich weiß aber so sind nun mal die Regeln und das macht das Arena Spielen so interessant. Der Kartenpool deiner Auswahl erstreckt sich über den kompletten zur Verfügung stehenden Kartenpool. Dabei bekommst du immer 3 Karten gleichzeitig angezeigt aus denen du dich für eine Karte entscheiden musst! Das ganze wiederholt sich genau 30 Mal. Dann hast du 30 individuell von dir gewählte Karten erhalten und die Partie gegen einen zufälligen Gegner kann beginnen. Behalte bitte dabei im Hinterkopf das die ersten drei Karten ein Set aus seltenen Karten ist. Bei der 10., 20. und 30. Auswahl wirst du ebenfalls seltene Karten zur Auswahl bekommen. Das ist dir garantiert. Dazwischen können diese zwar auch kommen aber das ist dem Zufallsfaktor überlassen.

Es ist nun an dir, deine bisherige Erfahrung mit der von dir gewählten Klassen sprechen zu lassen und ein harmonisches Deck zu erstellen, welches eine bestimmte Strategie verfolgen soll.

Dabei gibt es einige „MUST HAVE“ Karten die natürlich auch klassenbezogen sind. Beim Magier beispielsweise wäre das der Flammenstoß, der zwar 7 Mana verbraucht aber 4 Schaden an allen Gegnerischen Minions verursacht.

Helfen kannst du dir mit einer ganz einfachen Formel die ich extra für den Hearthstone Arena Guide ausgepackt habe: Rechne die Angriffs und Lebenspunkte der Karte zusammen und beziehe seinen besonderen Effekt mit ein. Sollte er einen haben. Nun vergleich es mit den Anforderungen die die Karte hat, also wie viel Mana sie kostet.  Nehmen wir den Eiswindyeti. Er hat 5 Angriff 4 Lebenspunkte und kostet 4 Mana.: 5+4 = 9.
Neunpunkte für 4 Mana scheint ein guter Deal zu sein oder? Schauen wir uns nun den Schütze von Eisenschmiede an. Er hat 2 Angriff, 2 Leben und Kostet 3 Mana. Er macht aber bei der Beschwörung 1 Schadenspunkt. Das wären also 2+2+1= 5. Fünf Punkte für 3 Mana. Ist zwar ok aber nicht soooo toll.

Der Verteidiger von Argus macht auf den ersten Blick eine ähnliche Figur. Kostet er immerhin 4 Mana und hat nur 2 Angriff und 3 Verteidigung. Macht 5 Punkte bei 4 Mana. Sind wir zwar noch im Plus aber er ist erst mal nicht so prickelnd. Schauen wir uns aber da mal den Spezialeffekt an: + 1 Angriff und +1 Leben für seine benachbarten Diener und verleiht ihnen sogar noch Spott dazu! Also können wir im Optimal-Fall so rechnen: 2 Angriff + 3 Lebenspunkte + 1 Angriff + 1 Leben + 1 Angriff + 1 Leben + Spott + Spott.

Ergibt bei mir 9 Punkte und 2 Mal Spott bei 4 Mana. Sau geile Karte!

Klar es gibt Listen für alle Klassen welche Karte wo am Effektivsten ist, da dieses aber ein Hearthstone Arena Guide, mit Tipps für Anfänger ist, wollte ich dir so zeigen wie man mit etwas Hilfe von Mathe an gute Karten kommt und as ohne zu wissen wie die Listen aussehen Wenn du dann ein wenig über deinen Helden weißt den du da Spielst, sollte im Grunde nichts mehr Schief gehen!

Hearthstone Kartensammlung
Nein, wir könnend ie Karten aus der Arena-Auswahl leider nicht behalten, schade!

3. Synergie

Synergie ist ein Wert den ich nicht bemessen kann im Hearthstone Arena Guide. Es soll dir quasi Sagen das du schauen sollst das du nicht ein Deck bauen sollst, wo es nur Karten mit niedrigen oder hohen Manakosten gibt. Es muss ein Flow entstehen. Eben harmonisch sein. Dabei solltest du noch darauf achten das die Karten untereinander vielleicht kombinierbar sind. Wie zum Beispiel die Kältekegel-Karte des Magiers in Verbindung mit den Eislanzen. Man frostet seine Gegner fest und gibt Ihnen den Rest mit den Eislanzen. Schöne Kombi 🙂

Schau auch darauf das du die eine oder andere schlagfertige Karte auf der Hand hast und AOE-Spells die viele niedrigstufige Diener wegbomben können. Durchziehe dein Deck mit Synergie und wenn du dabei die oben genannten Heldenauswahl mit der Kartenauswahl-Regel befolgst, kann quasi nur noch das Glück gegen dich sein.

4. Durchhalten & Erfahrung gewinnen

Wirf nicht das Handtuch nach einem Komplett verlorenen Arena Game, selbst wenn du alle diese Regeln befolgst kann es sein das dich die Gegner einfach vom Tisch pusten. Es gehört einfach auch Glück dabei. Selbst Erfahrene und Gute Spieler haben „nur“ Gewinnraten von ca. 70%. Da sollte es klar sein das unerfahrene Spieler nicht ganz so oft gewinnen. Die Devise heißt Erfahrung sammeln und durchhalten. Spielen, spielen und nochmals Spielen, es ist der einzige Weg besser zu werden. Beherzige die Tipps aus diesem Hearthstone Arena Guide, mit den 4 Tipps für Anfänger und du wirst sehen das Arena spielen wird dir eine ganze Ecke einfacher fallen.

Dir hat mein Hearthstone Arena Guide gefallen? Dann Drück doch jetzt den Like Button und belohn mich damit, das du den Hearthstone Arena Guide teilst! Über Kommentare, Feedback und Kosntruktive Kritik freue ich mich immer wieder! Auch wenn Sie über E-Mail, zum Hearthstone Arena Guide, kommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here